Schematische Darstellung des Wing Tsung®-Stammbaums*

Der Stammbaum im Wing Tsung® zeigt die Abstammung der einzelnen WT-Lehrer und -Meister auf. Er gibt somit einen Überblick von der Entstehung des Systems bis zur heutigen Zeit. Die Basis (Wurzeln) bilden die „Fünf Älteren“ des Shaolin-Klosters, wobei die Nonne Ng Mui als Gründerin des Wing Tsung®-Systems den Kern (Stamm) darstellt, von der aus das System an die anderen weitergegeben

Durch den WT-Stammbaum erkennt man, wer das System von wem erlernt und an wen er es weitergegeben hat. Der Stammbaum ist im traditionellen Wing Tsung® sehr wichtig, denn man weiß sofort, ob der Lehrer auch seriös ist, vom wem er gelernt hat, oder ob er sich selber zum Meister ernannt hat. Möchte der Schüler authentisches Wing Tsung® lernen sollte er immer zur Quelle gehen und nicht zu irgendeinem selbsternannten Lehrer oder Meister.
Dai-Sifu Reimers ist direkter Schüler von Großmeister Leung Ting, der unter anderem von Großmeister Yip Man unterrichtet wurde.

Wing Tsung Stammbaum

Die Abb. zeigt eine vereinfachte Darstellung des Wing Tsung® -Stammbaums