Bar Fight

Informationen zum Bar Fight Deeskalationstraining

Jeder kann sich plötzlich in einer Konflikt-Situation wiederfinden, die wenigsten jedoch können im Ernstfall professionell damit umgehen!

Das Wichtigste gleich vorweg: Dieser Kurs ist für absolute Laien konzipiert, es werden keinerlei Vorkenntnisse, z.B. in Kampfsportarten, oder besondere körperliche Fitness und Akrobatik benötigt. Der Kurs ist für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet!

Egal, ob Sie einfach nur ausgehen möchten, oder in der Gastronomie tätig sind (Barkeeper, Servicekräfte usw.): vor allem hier, in den Bars, Clubs und Discos, aber auch anschließend auf der Straße, ist das Risiko, in eine ernsthafte Stresssituation zu geraten, relativ groß. Vor allem Frauen sind oft typische “Opfer” von männlichen Attacken, angefangen von “dummer Anmache”, über Aufdringlichkeiten bis hin zu körperlicher Gewalt.

Deeskalations-Verhalten in realistischer Umgebung

Das besondere an diesem Kurs ist die absolut realistische Umgebung, sowie die real nachgespielten Situationen! Der Kurs findet in einer typischen Cocktailbar statt, mit Barhockern, Tresen, Tischen etc., und nicht in einer Sporthalle oder in einem Trainingsraum!

Der in Deutschland einzigartige Kurs “Bar Fight Deeskalationstraining” wurde in Zusammenarbeit zwischen der German Bartender School und den Wing Tsung® Schulen von Dai-Sifu Reimers entwickelt:

Kursdauer
1 Tag von 13:00 Uhr bis 17.00 Uhr oder nach Vereinbarung bei individuellen Bar Fight Kursen für Gruppen

Kursgebühr
99,00 Euro (Für WMAA-Mitglieder 59 Euro)

Voraussetzungen
für die Teilnahme sind keine besonderen Voraussetzungen nötig!

Kursbeschreibung/Inhalt
Der Kurs soll den Teilnehmern Strategien und Techniken zur Konfliktbewältigung vermitteln, damit sie Gefahren für sich und die Umstehenden einzuschätzen lernen und in der Lage sind, die geeigneten Mittel zu wählen, um die Situation souverän bewältigen zu können. Folgende Einzelbereiche werden hierbei besonders geschult:

  • Konfliktbewältigung unter Stress
  • Gefahren erkennen, vermeiden, bewältigen
  • Körpersprache, Gestik, Mimik
  • Die Stimme als “Waffe”
  • Stärkung des Selbstbewusstseins und des Auftretens
  • Die Angstpyramide
  • Die Phasen des “Ritualkampfes”
  • Wing Tsung® – Deeskalationsstrategien
  • Die fünf wirkungsvollsten Wing Tsung® Techniken zur Selbstverteidigung
  • Situationstraining mit Rollenspielen und Videoanalyse

Die Referenten
Dai-Sifu H.-J. Reimers (Kursleiter)
ist Wing Tsung® Großmeister und Escrima Meister. Er betreibt seit mehr als 30 Jahren Kampfkunst.

Sonstiges

  • Am Ende des Kurses erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat.
  • Es werden kostenfreie Erfrischungsgetränke zur Verfügung gestellt. Jeder Teilnehmer erhält zusätzlich informatives Unterrichtmaterial.

Termine >>
Anmeldung >>